Spielbericht der 1. Mannschaft / Quelle Münsterlandzeitung

FC Oeding zeigt in allen Belangen zu wenig Einen herben Rückschlag mussten die Fußballfrauen des FC Oeding hinnehmen: Mit 0:2 setzte es bei der bis dato noch punktlosen SG Lütgendortmund die erste Saisonniederlage

"Gegen solch einen Gegner darf man eigentlich nicht verlieren", ließ Trainerin Anja Siegers ihrem Unmut über den "in allen Belangen" missratenen Auftritt ihrer Spielerinnen freien Lauf. "Sicher hatten wir jederzeit die Chance, selbst Tore zu erzielen. Aber: Wenn man in kämpferischer und läuferischer Hinsicht alles zu wünschen übrig lässt, dann darf man sich nicht wundern, dass auch im Torabschluss die Konzentration und Konsequenz fehlt", erinnerte Siegers unter anderem an die Großchancen von Janine Poll (60.) und Birgit Große Schwiep (81.), die den Ball zum Teil aus drei Metern Torentfernung nicht über die Linie brachten. Auf der anderen Seite hatte das Tabellenschlusslicht leichtes Spiel gegen eine indisponierte FC-Defensive. Julia Gödecke und Alina Jantscher (68.; 84.) nutzten Oedinger Unachtsamkeiten zu einem "in der Höhe völlig verdienten Heimsieg". Eine Erklärung für den enttäuschenden Auftritt nach erfolgreichem Saisonstart hatte Siegers noch nicht parat. "Einige haben sich vom Tabellenbild wohl blenden lassen. Ich hatte die Mannschaft eindringlich davor gewarnt, diesen - wohlgemerkt keineswegs starken - Gegner zu unterschätzen. Diese Einstellung ist bestraft worden. Daraus werden wir unsere Lehren ziehen müssen", ordnete Siegers die "Katastrophe" ein

Zurück

Neues im Gästebuch

Nathalie Dyrschka
[14.04] Hallo findet euer traditionelles Wo...

Ralf
[07.08] Hallo aus Krechting danke das ihr g...

Klaus Frede
[24.11] Hallo Eva Hast du schon was in E...