Die Reserve gewinnt auswärts mit 3:1 gegen SF Graes

Die Reserve gewinnt das hart umkämpfte Spiel gegen SF Graes

GRAES Nach einem hektischen Beginn, kamen wir nicht gut ins Spiel. So hatte Graes auch die erste Großchance des Spieles - doch der Ball ging an den Pfosten (16. Minute). Zumindest wurden wir danach wacher und kamen auch zu Tormöglichkeiten. Leonie Doods und Katja Fischediek scheiterten jedoch an der Torhüterin (20./26. Minute). So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Auch in der zweiten Halbzeit sah es zunächst nicht besser aus. Graes schlug immer wieder lange Bälle in Richtung Strafraum. In der 66. Minute eine weitere Großchance für Graes, aber Sandra Ostendorf parierte stark. Im direkten Gegenzug setzte sich dann Katja Fischediek stark durch und erzielt das 1:0. Ab jetzt waren wir etwas besser im Spiel, im Zentrum lief der Ball wieder ruhiger. In der 78. Minute dann jedoch der Rückschlag - ein geklärter Ball springt einer gegnerischen Spielerin ans Bein, in Richtung unseres Strafraumes zu einer im Abseits stehenden Spielerin, die dann den Ausgleich erzielten konnte. Aber wir blieben dran. Nach einem Ballgewinn im Zentrum und einem guten Pass von Vicky Roters auf Leonie Doods erhöhte diese auf 2:1. In der 85. Minute dann die erlösende Entscheidung - Juli Schmittmann-Wehning behielt vom Punkt die Nerven und verwandelte einen von Leonie herausgeholten Elfmeter zum 3:1. Ein hart umkämpftes Spiel mit einem guten Ende für uns.


Zurück

Neues im Gästebuch

Nathalie Dyrschka
[14.04] Hallo findet euer traditionelles Wo...

Ralf
[07.08] Hallo aus Krechting danke das ihr g...

Klaus Frede
[24.11] Hallo Eva Hast du schon was in E...