Die Reserve gewinnt gegen Spvgg Vreden II

Die Reserve gewinnt gegen Spvgg Vreden II mit 2:0

Eines der wichtigsten Spiele stand am Donnerstagabend auf dem Plan unserer Reserve. Auswärts bei der Spvgg Vreden II auf Kunstrasen, ging es darum den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.
Und unsere Zweite begann stark, trotz des ungewohnten 9er Systems. Direkt in der 5. Minute eine Riesenchance für Leonie Doods, die sich auf der linken Seite stark durchgesetzt hatte, im Strafraum noch zwei Verteidigerinnen aussteigen ließ aber dann an der Torhüterin scheiterte. Der Druck auf die Vredener Abwehr blieb hoch. In der 10. Minute setzte sich Vicky Roters dann gut durch kam jedoch im Eins-gegen-Eins im Strafraum zu Fall, doch ein Pfiff blieb leider aus. Weitere Chance folgten, doch wir verpassten es ein frühes Führungstor zu schießen. In der 18. Minute dann Eckball für uns, Marie-Claire Terfloth mit einem perfekten Ball auf Katja Fischediek, die ihr erstes Kopfballtor erzielen kann. In der Schlussphase der ersten Hälfte wurde Vreden dann gefährlicher, sie erspielten sich mehrere Möglichkeiten und zwei Ecken, jedoch konnten wir diese verteidigen. So ging es mit einem aufgrund der Chancen leider mageren 0:1 in die Halbzeit.
Nach der Pause dann etwas Unruhe in unserem Spiel, wir hatten Mühe wieder eine Ordnung aufzubauen. Doch trotz des schwierigen Startes gelang uns in der 52.Minute das 0:2 nach Vorarbeitung von Christin Böing, behält erneut Katja Fischediek die Nerven. Es folgte wieder eine bessere Phase der Vredenerinnen, die sich dann auch in der 68. Minute mit dem Anschlusstreffer belohnen konnten. Nun begann das Zittern, ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten aber letztendlich besserem Ende für uns. Die Chancen das Spiel klarer zu gewinnen waren da, aber trotzdem eine starke Leistung und ganz wichtige drei Punkte!


Zurück

Neues im Gästebuch

Nathalie Dyrschka
[14.04] Hallo findet euer traditionelles Wo...

Ralf
[07.08] Hallo aus Krechting danke das ihr g...

Klaus Frede
[24.11] Hallo Eva Hast du schon was in E...